5 neue Möglichkeiten, Ihr Google Mail-Erlebnis zu maximieren

Der Gmail-Dienst von Google ist einer der beliebtesten E-Mail-Anbieter der Welt. Es hat eine großartige Benutzeroberfläche und einfach zu bedienende Funktionen, aber es kann manchmal schwierig sein, alle neuen Funktionen zu finden, die Google monatlich veröffentlicht. In diesem Blogbeitrag besprechen wir 5 neue Google Mail-Funktionen, die Sie noch heute ausprobieren sollten!

5 neue Möglichkeiten, Ihr Google Mail-Erlebnis zu maximieren

5 neue Möglichkeiten, Ihr Google Mail-Erlebnis zu maximieren

1. Verwenden Sie die Google Mail-Leiste, um schnell zu navigieren

– Sie können den kleinen Pfeil in Ihrem Haupt-Posteingang oder Verfassen-Fenster verwenden, um schnellen Zugriff auf verschiedene Ordner, Labels und Archive zu erhalten.

Die kleinen Pfeile sparen Zeit, wenn Sie von einem Ordner zum anderen wechseln müssen, anstatt auf das jeweilige Label klicken zu müssen.

– Es ist auch eine gute Möglichkeit zu sehen, wie viele ungelesene Nachrichten Sie in diesem bestimmten Ordner haben.

– Fahren Sie einfach mit der Maus über einen Pfeil und klicken Sie auf das gewünschte Etikett oder Archiv.

2. Verwenden Sie Tastenkombinationen

– Es gibt viele Verknüpfungen, mit denen Sie die Navigation in Gmail noch schneller machen können. Wenn Sie beispielsweise zwischen Ihrem Posteingang und dem Entwurfsordner wechseln möchten, geben Sie einfach “j” auf der Computertastatur ein und drücken Sie die Eingabetaste.

– Sie gelangen direkt in Ihren Entwurfsordner, ohne dass Sie etwas anklicken müssen.

– Sie können auch die Tastenkombinationen verwenden, um eine neue E-Mail zu erstellen oder eine alte zu archivieren, ohne auf eine Schaltfläche in Ihrer Gmail-Benutzeroberfläche klicken zu müssen.

Wenn Sie nach weiteren Optionen suchen, geben Sie einfach “g und dann die Leertaste” ein und alle verfügbaren Tastenkombinationen werden gleichzeitig angezeigt (z. B. j, k, g

3. Verknüpfungen zum Anpassen Ihrer E-Mail
– Wenn Sie schnell einen Kontakt oder ein Label hinzufügen möchten, ohne es manuell eingeben zu müssen, klicken Sie einfach auf die Option “Mehr” in der oberen linken Ecke Ihrer Gmail-Benutzeroberfläche.

– Sie können dieses Menü auch für andere Optionen verwenden, z. B. für den Zugriff auf Einstellungen und den Wechsel in den Entwurfsmodus.

– Es gibt Verknüpfungen für das Layout Ihres Posteingangs, wie Gmail auf mobilen Geräten aussieht und sogar wie viele E-Mails gleichzeitig angezeigt werden.

– Sie können diese Einstellungen auch verwenden, um das Farbschema, die Schriftgröße oder die Anzeige von Bildern in Ihrer E-Mail zu ändern.

4. Google Mail für Desktop
– Wenn Sie Probleme beim Anzeigen Ihrer E-Mails auf einem Desktop oder Laptop haben, ist es möglicherweise an der Zeit, die Gmail-App herunterzuladen. Sie können dies tun, indem Sie in die Einstellungen gehen und unten auf dieser Seite auf “Gmail herunterladen” klicken.

– Der einzige Nachteil ist, dass es mit Chrome besser funktioniert als mit anderen Browsern wie Safari, Firefox und Internet Explorer.

– Mit Gmail für Desktop können Sie jedoch ganz einfach sicherstellen, dass Sie Ihre E-Mails immer auf demselben Gerät abrufen, ohne größere Probleme oder Probleme mit der Darstellung auf Ihrem Bildschirm zu haben.

5. Automatisieren Sie Ihre E-Mail
– Wenn Sie ständig dieselben E-Mails an verschiedene Personen senden, ist es möglicherweise an der Zeit, eine automatische Antwort einzurichten. Wenn beispielsweise jemand nach einer Telefonnummer oder Adresse fragt, antworten Sie einfach automatisch mit diesen Informationen, ohne selbst etwas eingeben zu müssen.

– Sie können auch vorgefertigte Antworten erstellen, sodass Ihre Antwort bereits eingerichtet und einsatzbereit ist, wenn Ihnen jemand eine Frage stellt.

– Das spart Ihnen auf lange Sicht Zeit, denn das Versenden von E-Mails wird für Sie viel einfacher!

Schreibe einen Kommentar